Mikro-Therapie

Vitamine, Aminosäuren, Mineralien, Spurenelemente, Elektrolyte und Antioxidantien zählen zu den Mikronährstoffen. Sie sind lebensnotwendige Bestandteile unseres Körpers und an wichtigen Stoffwechselschritten beteiligt. Eine Unterversorgung mit Mikronährstoffen kann die Entstehung von unterschiedlichen körperlichen und psychischen Erkrankungen begünstigen. Viele Funktionen unseres Körpers, wie das Immunsystem, die Wundheilung (z.B.: nach Operationen) oder die Entgiftung von schädlichen Substanzen, sind von einer ausreichenden Versorgung mit Mikronährstoffen abhängig. Mikronährstoffe können zur Erhaltung der Gesundheit, zur Vorbeugung und unterstützend in der Behandlung von vielen akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden. Weitere Anwendungsbereiche der Mikronährstofftherapie sind die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens, die Anti-Aging-Medizin und die Regenerative Medizin. Auch im Sport-Bereich haben Mikronährstoffe in den letzten Jahren einen hohen Stellenwert eigenommen.

 In der Ordination führe ich die Therapie mit Mikronährstoffen über Infusionen (intravenös) und/oder Injektionen in den Muskel (intramuskulär) durch. So können die Nährstoffe schnellstmöglich und in hoher Dosierung in die Körperzellen gelangen. Die Behandlung erfolgt in einem eigenen Behandlungsraum in ruhiger und entspannter Atmosphäre. Je nach Krankheitsbild und Symptomen, werden Dosis und Wirkstoffe individuell auf die PatientInnen abgestimmt. Ergänzend kann auch eine orale Therapie mit pflanzlichen Wirkstoffen (Phytotherapie) oder Vitalpilzen (Mykotherapie) durchgeführt werden. Selbstverständlich erfolgt die Behandlung immer nach Ausschluss von Kontraindikationen. 

Mikro-Therapie ist eine Privatleistung und muss als solche verrechnet werden. Die Kosten werden beim Erstgespräch gemeinsam festgelegt und richten sich nach dem Zeitaufwand und Behandlungsplan.